Über diese Seiten

Wann waren Sie das letzte Mal in einem Club oder einer Kneipe mit Live-Musik? Haben Sie früher auch aufs Wochenende hingefiebert, wenn es wieder einen Auftritt ihrer lokalen Lieblingsband gab, und das auch noch in ihrer Stadt?

Wir wollen ein wenig an diese Tradition der Live-Clubs und Musikcafes erinnern, die gerade in den kleineren Städten am Aussterben sind. Manche aber, und das zeigen wir in unseren Artikeln zu dem Thema, erfreuen sich noch großer Beliebtheit. Und andere Veranstaltungsräumlichkeiten wiederum haben eine aufregende Geschichte. Ganz oben steht dabei der Hamburger Star Club, der zwar nur sieben Jahre lang existierte, dafür aber einer der bekanntesten Clubs seiner Zeit war. Die Beatles gastierten hier gleich dreimal in den Sechziger Jahren, Grund genug dem Club einen eigenen Artikel zu widmen.

Wir wollen aber auch zeigen wie vielfältig die Auftrittsszene heute noch über ganz Deutschland verteilt ist und haben uns drei Städte herausgesucht, die sehr bekannte Lokalitäten haben: Frankfurt, München und natürlich die Hauptstadt Berlin, die eine fast unendliche Auswahl an Kneipen hat, in denen Live-Musik geboten wird.

Im Blick über den Tellerrand schauen wir in die USA, wo es nach wie vor üblich ist, dass Live-Bands in normalen Gaststätten spielen, dabei aber auch gegessen und sogar gespielt wird. So mancher wird sich noch daran erinnern, wie in den Western-Filmen im Saloon sowohl eine Band gastierte, an den Tischen eine Runde Poker gespielt wurde. Heute braucht es keine Karten mehr, sondern nur ein Online-Casino und ein Smartphone. Aber Live-Musik hat immer noch ihren besonderen Charme.

Wir hoffen Sie haben viel Spaß beim Lesen unserer Seiten.